Wertschätzung

#1000Dank, liebe Hamburger!

Ein Text von Redaktion

6. Januar 2020

„Danke für die wertvolle Arbeit, die Sie für unsere Stadt und ihre Menschen leisten!“ steht auf den kleinen schlichten Papiertüten. Zum zweiten Mal ging unsere #1000Dank-Aktion am zweiten Adventssonntag an den Start. Vorher packten einige fleißige Helfer 2.000 Tüten, die in den nächsten Tagen und Wochen von ganz gewöhnlichen Leuten an ganz besondere Hamburger verteilt werden: in Schulen und Kindergärten, Büros und Bankfilialen, Supermärkten, Kaufhäusern und auf Baustellen, an Busfahrer, Postboten, Kioskbesitzer, Putzleute, Kollegen, Chefs … 

So viele Menschen in so vielen unterschiedlichen Berufen tragen dazu bei, dass unser tägliches Miteinander in der Stadt gelingt. Und viele sind gerade in der stressigen Vorweihnachtszeit mit ihrer Arbeit stark gefordert. Schon im letzten Herbst begeisterte die kleine Geste des persönlichen Danke-Sagens – sowohl die Schenkenden als auch die Beschenkten. Wir haben berührende Geschichten von Menschen gehört, die sich gesehen und gewertschätzt fühlten. So soll es sein. Die zwei Danke-Schokoladen eines namhaften Herstellers in der Tüte haben dabei eher symbolischen Charakter. #1000Dank, liebe Hamburger!

(Fotos: Hamburgprojekt)

Teile diesen Beitrag:

Verwandte Beiträge